Zyklon OMA könnte Kurs auf Australien nehmen

Der tropische Zyklon OMA wirbelt derzeit mit ungefähr 130 km/h in der Nähe von Vanuatu und wird sich wahrscheinlich in den nächsten Tagen verstärken und nach Südwesten weiterziehen. Damit könnte es dann auch Neukaledonien treffen, wo schwere Stürme und heftige Regenfälle zu erwarten sind. Die weitere Zugbahn des Zyklons ist noch ungewiss: Sehr wahrscheinlich wird er sich in Richtung Neuseeland verlagern und sich dort wegen des kühleren Meerwassers auch abschwächen. Andere Modelle prognostizieren aber, dass OMA auch nach Queensland weiterziehen könnte, wo er im Laufe der nächsten Woche auch Brisbane treffen kann.