Walbeobachtung in Hervey Bay

Jedes Jahr kommen Tausende Buckelwale in die Hervey Bay, bevor sie weiter in Richtung Antarktis ziehen. Die Wale gruppieren sich dabei in Verbänden von etwa 12 Tieren, dann teilen sie sich in kleine Gruppen von etwa zwei bis drei Tieren auf. Vor Ort nehmen die neugeborenen Walkälber täglich ungefähr 600 l Milch zu sich, wodurch sich ihre Speckschicht entwickelt, die wichtig ist, um in den eiskalten Gewässern des Südens zu überleben. Das Beobachten der Wale ist ein unvergessliches Erlebnis: Die Buckelwale sind geschickte Kunstschwimmer, die mit ihren Brustflossen wedeln können und hoch aus dem Wasser schießen. Beobachtungsboote fahren von der Urangan Marina bis zur Platypus Bay, um die aktiven Tiere aufzuspüren. Möglich sind halbtägige Trips, größere Kähne bieten auch Tagestouren an.