Sturm zieht Spur der Verwüstung

An der Küste von Western Australia sorgte ein Sturm für Verwüstung. In Perth bzw. einigen anderen Orten waren zahlreiche Häuser ohne Strom, außerdem wurden viele Bäume entwurzelt, Gebäude abgedeckt und beschädigt. Der Sturm tobte mit einer Geschwindigkeit von etwa 125 km/h am Kap Leeuwin, das im Südwesten des Bundesstaates zu finden ist. Aufgrund der starken Windböen kam es zum Teil auch zu Sandstürmen. Laut Medienberichten waren in der Nacht 50.000 Häuser von der Stromversorgung abgeschnitten.