Starkes Seebeben im südwestlichen Pazifik – Tsunamiwarnung

Wellington (dts Nachrichtenagentur) – Im Südwest-Pazifik hat sich am Freitag ein starkes Seebeben ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 7,3 an. Diese Werte werden oft später korrigiert.

Das Beben ereignete sich um 00:49 Uhr Ortszeit (14:49 deutscher Zeit) ca. 300 Kilometer nordöstlich von Neuseeland. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor. Das Pacific Tsunami Warning Centre gab eine Tsunami-Warnung heraus, machte aber deutlich, es gebe keine Küste im Gefahrenradius.

Es gibt weltweit etwa 18 Beben dieser Stärke pro Jahr. Regelmäßig kommt es dabei zu starken Schäden an Gebäuden.