Drei weitere Riesendrohnen MQ-4C Triton für Australien

Da Australien über riesige Küstengewässer verfügt, wurden nun drei weitere MQ-4C Triton bestellt, um die Gewässer auch optimal überwachen zu können. Die Riesen-Aufklärungsdrohnen wurden beim amerikanischen Hersteller Northrop Grumman in Auftrag gegeben, die von einem von einem Rolls-Royce AE3007-Turbofan angetrieben werden. Im Einsatz bewegen sich die Drohnen in über 16.700 Metern Höhe und sie können sich bis zu einem Tag lang in der Luft halten. Die Nutzlast liegt bei 1450 Kilogramm und mithilfe ihrer Sensoren können sie Schiffe verfolgen, klassifizieren bzw. orten. Die Fluggeräte sind unbemannt und können auch zusammenarbeiten.