Buschbrände im Osten Australiens

In Queensland wüten derzeit insgesamt etwa 130 Buschfeuer, sodass die Behörden etwa 8000 Menschen dazu aufriefen, ihre Häuser umgehend zu verlassen, da höchste Alarmstufe herrsche. Auch über 30 Schulen müssen geschlossen bleiben, die Zahl der zerstörten Häuser ist derzeit noch gering, allerdings ist es noch zu früh, um dazu konkrete Angaben zu machen. Die Ausbreitung der Flammen wird zusätzlich noch durch Dürre und Hitze begünstigt, denn viele Orte in Queensland verzeichnen derzeit Rekordtemperaturen von bis zu 40 Grad, während man in New South Wales mit starken Regenfällen zu kämpfen hat.