Bootsausflüge zum Great Barrier Reef

Die Schönheit des Great Barrier Reefs können Reisende vor allem im Rahmen eines Bootsausfluges kennenlernen. An sehr vielen Orten der Küste werden Tagestrips angeboten, die meistens die Schnorchelausrüstung, Snacks und Mittagessen sowie Tauchen als Extra beinhalten. Diese Ausflüge unterscheiden sich vor allem hinsichtlich des Schiffstyps und der Passagierzahl, was auch am Preis erkennbar ist. Auch das Ziel spielt eine nicht unwesentliche Rolle: Die Außenriffe sind meistens unberührter, wohingegen die Innenriffe häufig durch z.B. Korallenbleiche beschädigt sind. Wer gerne taucht, sollte sogenannte „live-aboards“ auswählen. Hier können drei Tauchgänge bei Tag durchgeführt werden, wobei diese Exkursionen meist in entlegenere Gebiete führen. Sehr häufig handelt es sich um dreitägige Trips mit Übernachtung, es werden aber auch Ausflüge mit bis zu 12 Übernachtungen angeboten. Wichtig ist, dass die Anbieter auch zu Dive Queensland gehören, was auf einen gewissen Standard hinweist.