Australien und Neuseeland: Grenzen sollen teilweise geöffnet werden

In Neuseeland und Australien will man die Grenzen für Reisende, die aus dem jeweils anderen Land kommen, zum Teil wieder öffnen. So sollen Menschen aus Neuseeland ab dem 16. Oktober ohne Quarantäne wieder nach Darwin bzw. Sydney fliegen können, sofern sie 14 Tage davor nicht in einem Corona-Hotspot waren. In Neuseeland möchte man Reisende aus Australien hingegen verpflichten, dass sie sich nach ihrer Ankunft 14 Tage in Quarantäne begeben. Innerhalb von Australien sind die Grenzen derzeit noch zum Teil geschlossen, insbesondere jene von Victoria.