Australien: Tipps für Outdoorfreaks

Die Möglichkeiten für Outdooraktivitäten in Down Under sind äußerst vielfältig und reichen vom Tauchen und Schnorcheln bis hin zu Wandern und Klettern. Wer gerne schwimmt und schnorchelt, sollte sich auf den Weg zur Mornington Peninsula machen, denn hier sind nicht nur unzählige Fischarten, sondern auch Seedrachen zu Hause. Für alle, die gerne wandern, empfiehlt sich der Great Ocean Walk, der insgesamt 104 Kilometer lang ist. Er führt zu den 12 Aposteln und unterwegs trifft man auf Kängurus, Koalas und traumhafte Klippenformationen. Äußerst lohnenswert ist auch der Grampains National Park, wo man auf spektakuläre Wasserfälle und tolle Aussichtpunkte trifft. Darüber hinaus können Wanderer am Grampians Peak Trail auch die höchsten Gipfel des Nationalparks erklimmen.