Australien: Hohe Weizenernte erwartet

Aufgrund der andauernden Regenfälle in vielen Regionen Australiens erwartet man, dass sich die heurige Weizenernte um etwa 25 Prozent erhöht. Auch die Anbauflächen wurden von australischen Farmern sehr stark erweitert und auch bei Raps bzw. Wintergerste ist eine hohe Ernte zu erwarten. Aufgrund der schlechten Ernte im letzten Jahr stiegen die Weizenpreise stark an, wohingegen die Preise für Gerste stark sanken, wobei die niedrigen Preise für Gerste auf die Handelsstreitigkeiten mit China zurückzuführen sind.

Wenn sich die Prognose bestätigt, könnte das laut Experten eine erhebliche Belastung für die Weltmarktpreise bedeuten. Australien zählt zu den zehn weltweit größten Exporteuren für Getreide, wobei man vor allem nach China bzw. Südostasien exportiert.