Australien: Grenzen bleiben vorerst geschlossen

Seit März besteht in Australien für internationale Besucher ein Einreiseverbot. Aufgrund der Corona-Pandemie lässt man nun die Grenzen auch weiterhin geschlossen und laut Premierminister Scott Morrison werde es wohl noch mehrere Monate dauern, bis es möglich sein wird, dass auch Ausländer wieder nach Australien reisen können. Mittlerweile wurden über 20.000 Infektionen registriert, 266 Personen überlebten die Erkrankung nicht. Ins Land dürfen derzeit nur Australier bzw. Menschen, die dort einen ständigen Wohnsitz haben, einreisen. Darüber hinaus gilt für Australier auch ein Ausreiseverbot.