Aufgrund der Corona-Pandemie: Premierminister Morrison will Impfpflicht

Der australische Premierminister Scott Morrison möchte für die Bewohner des Landes eine Impfpflicht, Ausnahmen sollte es nur aufgrund medizinischer Gründe geben. Morrison ist der Ansicht, dass das Risiko zu hoch sei und die Krankheit nicht weiter unkontrolliert gelassen werden könne.

Manche Impfungen sind in Australien für Kinder bereits verpflichtend, damit sie in den Kindergarten oder in die Schule gehen können, allerdings sehen Kritiker hier auch einen Eingriff in die individuelle Freiheit.