Australische Forscher entdecken uralte Artefakte

Foto: Pixabay/Angelo_Giordano

 
 
 

An der australischen Westküste haben Forscher Artefakte der Aborigines entdeckt. Dabei handelt es sich um insgesamt 1000 Steinwerkzeuge, die am Meeresboden im Indischen Ozean gefunden wurden. Laut den Archäologen stellte man die Objekte vor etwa 7000 Jahren her. Die Experten sind der Ansicht, dass man nun auch noch weitere Aborigines-Stätten entdecken könnte, wobei man annimmt, dass diese vor rund 18.000 Jahren überflutet wurden.