Melbourne: Bau der ersten vertikalen Stadt

Foto: Pixabay/David Mark

 
 
 

In der australischen Metropole Melbourne wird mit „Southbank by Beulah“ die weltweit erste vertikale Stadt gebaut. In zwei riesigen Wolkenkratzern sollen dabei auf einer Fläche von rund 270.000 Quadratmetern Büros, Privatwohnungen, Kunsträume, Gesundheitszentren, ein Fünf-Sterne-Hotel sowie verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten untergebracht sein. Geplant ist außerdem ein Dachgarten sowie diverse Grünflächen, die auch als Pocket Parks bezeichnet werden. Mit dem Bau der vertikalen Stadt soll Anfang 2021 begonnen werden, die Fertigstellung ist für das Jahr 2027 geplant.