200-Jahr-Jubiläum: Gründung der katholischen Kirche

Foto: Pixabay/Ray Marsh

 
 
 

Am 3. Mai 1820 erreichten die ersten katholischen Priester Australien. Philip Conolly und John Josef Terry kamen mit einem Schiff, auf dem auch 100 Sträflinge mit an Bord waren, Sydney, was auch die offizielle Begründung der katholischen Kirche markiert. John Josef Terry wirkte dann 40 Jahre lang in Sydney und setzte sich vor allem für die Rechte der Eingeborenen sowie für soziale Gerechtigkeit ein. Heute ist die katholische Kirche die größte Einzelkonfession im Land und bereits im Jahr 1929 wurde mit James Scullin ein Katholik zum Premierminister gewählt.