G20 beschließen Schuldenmoratorium für 77 arme Länder

Foto: Kinder in einem Slum (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die 20 führenden Industrienationen (G20) haben sich auf ein Schuldenmoratorium für 77 Länder geeinigt. „Dadurch erhalten die begünstigten Länder bessere Möglichkeiten, ihre knappen Mittel für die Gesundheit ihrer Bevölkerungen und zur Stärkung der Wirtschaft einzusetzen“, sagte Außenminister Heiko Maas (SPD) am Freitag. Die Bundesregierung habe sich im Kreis der G20 und des Pariser Clubs dafür stark gemacht, den Schuldendienst ab dem 1. Mai zu stunden.

„Gerade im Angesicht der Covid-19-Pandemie brauchen wir mehr multilaterale Zusammenarbeit und internationale Abstimmung, um auch den ärmsten Betroffenen zu helfen“, sagte Maas. Man müsse jetzt gerade diejenigen Staaten unterstützen, die im Kampf gegen das Virus nicht aus dem Vollen schöpfen können.