Gulgong: Heimat von Henry Lawson

Foto: Pixabay/Jerry Nettik

 
 
 

Die kleine Stadt Gulgong war früher gemeinsam mit dem Schriftsteller Henry Lawson auf dem Zehn-Dollar-Schein abgebildet, außerdem gehören die Straßenzüge zum Kulturerbe. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, das Gulgong Pioneer Museum zu besuchen, das eine sehr abwechslungsreiche Sammlung von Artefakten beherbergt. Darüber hinaus lohnt sich ein Abstecher ins Henry Lawson Center, das sich seinen Erinnerungen an Gulgong widmet. Interessant ist auch das Opera House, das aus Baumrinde erbaut wurde und eines der ältesten australischen Theater ist. Gelegentlich finden hier auch noch Vorstellungen statt. Traumhaft schön ist auch die Keramiksammlung, die in der Cudgegong Gallery zu finden ist.