Ideale Urlaubsdestination: Cocos Islands

Foto: Pixabay/OpenClipart-Vectors

 
 
 

Die Inselgruppe Cocos Island ist nur 14 Quadratkilometer groß und wird nur von rund 500 Menschen bewohnt. Sie befindet sich im Indischen Ozean westlich von Australien und verfügt sogar über einen kleinen Flughafen, der auf der Hauptinsel liegt. Hier genießt man noch die Ruhe abseits des Trubels an den traumhaften Sandstränden und dem türkisblauen Meer. Die meisten Urlauber übernachten auf West Island, wo es auch verschiedene Bed & Breakfasts und Ferienanlagen gibt, auf Home Island, der zweiten bewohnten Insel, sind hauptsächlich Einheimische zuhause. Hier leben auch die Cocos Malays, die ursprünglich im 19. Jahrhundert als Sklaven auf die Insel gebracht wurden. Nehmen Sie hier an einer kulturellen Führung teil und beobachten Sie die kleine indigene Bevölkerung beim Korbflechten oder besuchen Sie das Museum. Ein unvergessliches Erlebnis ist auch eine Safari mit einem Ausleger-Kanu, um die südlichen Inseln zu erkunden. Darüber hinaus sind die Cocos Islands auch ein beliebtes Tauchrevier, in dem sich Delfine, Mantarochen, Haie und Schildkröten tummeln.