Australien: Welche Impfungen sind notwendig?

Foto: Pixabay/WikiImages

 
 
 

Wer eine Australienreise plant, sollte sich auch über eventuelle Gesundheitsrisiken informieren. Besonders auf den Inseln sind Stechmücken aktiv, die beispielsweise Erkrankungen wie die Japanische Enzephalitis oder das Dengue-Fieber übertragen können. Daher sollte man auf entsprechenden Insektenschutz sowie eine bedeckende Kleidung achten. Darüber hinaus ist es empfehlenswert auf den Verzehr von bestimmten Fischarten zu achten, darunter beispielsweise Papageienfische, Zackenbarsche oder Barrakudas, da diese eine Ciguatera-Fischvergiftung übertragen können. Impfungen sind für eine Einreise nach Australien nicht vorgeschrieben, dennoch empfiehlt sich ein ausreichender Schutz gegen Hepatits A bzw. B sowie ein Impfschutz gegen Japanische Enzephalitis. Des Weiteren wird auch eine Impfung gegen Meningokokken-Meningitis empfohlen. Reisende, die älter als 60 Jahre sind, sollten sich zudem vor Pneumokokken schützen.