Sydney: Höchste Warnstufe aufgrund verheerender Buschfeuer

Foto: Pixabay/skeeze

 
 
 

Bei den Buschbränden in Australien kamen bis dato mindestens drei Menschen ums Leben, darüber hinaus wurden in Queensland und New South Wales bisher über 150 Häuser zerstört. Entlang der Ostküste lodern derzeit beinahe 100 Buschfeuer, wobei fünf davon noch weiterhin sehr gefährlich sind. Auch für den bevorstehenden Sommer bereitet sich Australien bereits auf extreme Temperaturen vor, was auch Fragen bezüglich des Klimawandels aufwarf, dieser Frage wich Premier Morrison allerdings aus.