Hai-Angriffe: Überwachung gefordert

Foto: Pixabay/skeeze

 
 
 

Das Great Barrier Reef ist Lebensraum von vielen Lebewesen, darunter auch Haien. Tourismusunternehmen sind allerdings der Ansicht, dass diese zunehmend zum Problem werden, da es immer häufiger zu Angriffen kommt. Daher fordern die Veranstalter eine Überwachung der Tiere an der Küste Queenslands, speziell am Great Barrier Reef. Gefordert werden beispielsweise eingezäunte Schwimmbereiche, die für mehr Sicherheit sorgen könnten, sowie den Einsatz von Drohnen, die bei Auftauchen eines Haies Alarm schlagen sollen. Erst vor kurzem wurden zwei Touristen auf den Whitsunday Islands von einem Hai angegriffen und schwer verletzt.