Horizontale Wasserfälle an der Küste von Kimberley

Foto: Pixabay/roegger

 
 
 

Ein äußerst faszinierendes Phänomen sind die sogenannten horizontalen Wasserfälle an der Küste von Kimberley. Bei diesen Wasserfällen handelt es sich allerdings nur um Flutwellen, die nördlich von Derby im Buccaneer Archipelago in Schluchten schwappen. Die Tidenhübe sind enorm und erreichen bis zu 11 Meter. Das Wasser wird dabei durch zwei Schluchten gepresst und erreicht eine Geschwindigkeit von etwa 30 Knoten – dadurch entsteht ein Wasserfall von etwa vier Metern Höhe. Ab Derby werden in der Trockenzeit zahlreiche Touren angeboten, sehr beliebt sind vor allem die „Gezeitenritte“ auf einem Schnellboot.