Die Weihnachtsinsel: Regenwälder und Kalksteinklippen

Foto: Pixabay/OpenClipart-Vectors

 
 
 

Christmas Island zählt zwar zu Australien, der nächstgelegene Nachbar ist allerdings Java in Indonesien. Das Eiland besteht aus einem Kalksteinfelsen, bevölkert wird die Weihnachtsinsel von Australiern, Europäern, Malaien bzw. Chinesen. Der Christmas Island National Park macht etwa 63 Prozent der Insel aus, dieser besteht größtenteils aus Regenwäldern und Kalksteinklippen. Die Insel ist vor allem bekannt für seine Jahreswanderung der Landkrabben, die jedes Jahr im November bzw. Dezember stattfindet. Darüber hinaus ist Christmas Island auch ein Paradies für alle Taucher und Schnorchler. Wer auf der Insel übernachten möchte, findet hier Backpackerquartiere, Motels, Wohneinheiten oder auch Resorts vor.