Southwest National Park: Unberührtes Naturgebiet

Foto: Pixabay/sandid

 
 
 

Der Southwest National Park ist der größte Nationalpark Tasmaniens, in dem eines der letzten gemäßigten Regenwaldgebiete zu finden ist. Das Gebiet verfügt über eine sehr große Flora und Fauna wie beispielsweise die Huon Pine oder den Rieseneukalyptus. Darüber hinaus ist der Regenwald auch Heimat von ungefähr 300 Flechten, Farn- bzw. Moospflanzen. Für Wanderer sehr empfehlenswert ist der Port Davey Track, der etwa 70 Kilometer lang ist sowie der 85 Kilometer lange South Coast Track zwischen Cockle Creek und Melaleuca. Darüber hinaus werden hier auch geführte Kajakexpeditionen organisiert, auf denen die Gewässer rund um Port Davey und Bathurst Harbour erkunden kann.