Flinders Ranges: Steilstufen und schroffe Gipfel

Foto: Pixabay/Zombaba

 
 
 

Die Flinders sind ein Gebirgszug, der insgesamt 400 Kilometer lang ist und nördlich von Port Augusta beginnt. Im Tagesverlauf verändert das Gebirge seine Farben, wobei diese von Violett über Braun bis hin zu Ocker reichen. Bevor die Europäer nach Australien kamen, wurden die Rötelvorkommen der Flinders Ranges von den Adnyamathanha für rituelle bzw. medizinische Zwecke verwendet. Sie verehrten die Flinders sehr, wovon heute noch zahlreiche Felsmalerien und Reliefs zeugen. Wer möchte, kann auch an einer geführten Tour teilnehmen, um auf diese Weise die schönsten Ecken des Gebirgszuges zu entdecken.