Der Warrumbungle National Park und seine faszinierenden Granitkuppeln

Foto: Pixabay/SpencerWing

 
 
 

Der Warrumbungle National Park ist vor allem für seine spektakulären Granitkuppeln bekannt, die durch einen Vulkanausbruch vor mehr als 13 Mio. Jahren entstanden. Der Park ist rund 23 ha groß und befindet sich in der Nähe von Coonabarabran. Besonders schön ist es hier im Frühling, wenn die Wildblumen blühen und für eine unglaubliche Farbexplosion sorgen. Sehr empfehlenswert ist auch der Waarumbungle Tara Cave Walk, bei dem man gemeinsam mit einem Führer die Tara Cave erkundet, die eine sehr wichtige Stätte der Ureinwohner war. Die Gebühren für den Park müssen beim NPWS-Besucherzentrum entrichtet werden, auch das Zelten ist zum Teil kostenpflichtig.