Spannendes Abenteuer: West Coast Wilderness Railway

Foto: Pixabay/BM10777

 
 
 

Die West Coast Wilderness Railway verkehrt zwischen Queenstown und Strahan und wurde einst gebaut, um Kupfer befördern zu können. Auf der Strecke werden insgesamt 40 Brücken überquert und unterwegs wird an mehreren alten Bahnhöfen angehalten. Insgesamt dauert die abenteuerliche Fahrt vier Stunden und die Züge sind von Ende Dezember bis Ende März unterwegs, wobei man für die Fahrt, in der auch ein Mittagessen inkludiert ist, mit Kosten von etwa 110 australischen Dollar rechnen muss. Wer möchte, kann auch nur die halbe Strecke fahren und im Regenwald dann in den entgegenkommenden Zug umsteigen, um dann wieder zurückzufahren.