Pinkfarbener See als Besuchermagnet

Foto: Pixabay/geralt

 
 
 

In Melbourne können Besucher derzeit ein Gewässer in pinker Farbe bewundern. Dieses Phänomen ist auf Algen zurückzuführen, die in diesem See wachsen. Durch wenig Regen, viel Hitze und Sonne sowie eine große Menge an salzhaltigem Wasser werden von den Algen rote Pigmente produziert. Die Parkangestellten weisen die Besucher darauf hin, dass das Naturphänomen bewundert werden kann, das Wasser allerdings nicht berührt werden sollte. Wenn die Temperaturen sinken und wieder vermehrt Niederschläge auftreten, so wird die pinke Farbe des Gewässers wahrscheinlich wieder verschwinden.