Alte Goldgräbersiedlung: Yackandandah

Foto: Pixabay/Wikilmages

 
 
 

Die Goldgräbersiedlung Yackandandah oder einfach auch nur „Yack“ genannt ist östlich von Beechworth zu finden un diente 2004 auch als Filmkulisse für „Schräge Bettgesellen“. Entlang der Hauptstraße finden die Reisenden zahlreiche Souvenir- und Antiquitätenläden sowie Galerien, darüber hinaus kann man hier auch die Karrs Reef Goldmine besuchen, die aus dem Jahr 1857 stammt. Wer möchte kann an einer Führung teilnehmen, bei der man in die alten Stollen hinabsteigt und viel Wissenswertes über die Geschichte der Goldmine erfährt. Im März findet hier außerdem das Yackandandah Folk Festival statt, bei dem drei Tage lang Livemusik, Workshops und Umzüge geboten werden.