Kulinarisches Festival: Taste of Kakadu

Foto: Pixabay/pen_ash

 
 
 

Vom 10. bis zum 19. Mai 2019 findet im Kakadu Nationalpark wieder eines der bekanntesten Kulinarik-Festivals Australiens statt – das „Taste of Kakadu“. Innerhalb dieses Zeitraumes treffen Aborigines auf nationale bzw. internationale Köche, um traditionelle Gerichte, die auch „Bush Tucker“ genannt werden, zu kochen. Für diese Gerichte verwendet man Zutaten, die von den Aborigines schon seit langer Zeit in der Natur gesammelt werden. Dazu gehören beispielsweise Sukkulenten, Davidson-Pflaumen oder Buschtomaten. Die Köche interpretieren dann unter Anleitung der Aborigines diese alte Rezepte neu und servieren die Gerichte dann den Besuchern des Events.