Novak Djokovic gewinnt Australian Open zum siebten Mal

Foto: Tennis (über dts Nachrichtenagentur)

 
 
 

Melbourne (dts Nachrichtenagentur) – Der serbische Tennisspieler Novak Djokovic hat zum siebten Mal die Australian Open gewonnen. Der 31 Jahre alte Weltranglisten-Erste setzte sich am Sonntag im Finale in Melbourne gegen den Spanier Rafael Nadal souverän mit 6:3, 6:2 und 6:3 durch. Mit seinem Triumph ist er jetzt der alleinige Rekordsieger des Turniers.

Zudem erhöhte er die Zahl seiner Grand-Slam-Titel auf 15. Damit liegt er nur noch zwei Titel hinter Nadal, der bisher 17 Grand-Slam-Turniere für sich entscheiden konnte. Spitzenreiter ist Roger Federer, der bei bei 20 Grand-Slam-Turnieren erfolgreich war. In diesem Jahr war der Schweizer bei den Australian Open allerdings überraschend bereits im Achtelfinale ausgeschieden.