Wombats sollen vor Fotos geschützt werden

Foto: Pixabay/pen_ash

 
 
 

Auf der Insel Maria Island möchte man Wombats in Zukunft vor Fotos durch Reisende schützen. Auf der Insel leben besonders viele Wombats, das Eiland auch eine beliebte Touristendestination und wird jährlich von etwa 30.000 Menschen besucht. In sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instragram häufen sich in letzter Zeit allerdings Selfies mit den bekannten Tieren, sodass nun Schilder aufgestellt wurden, die Besucher nach dem Verlassen der Fähre darauf aufmerksam machen, auf Selfies mit Wombats möglichst zu verzichten.