Wandern am Overland Track

Foto: Pixabay/einszweifrei

Der Overland Track ist insgesamt 65 Kilometer lang und verläuft vom tasmanischen Cradle Mountain bis zum Lake St. Clair. Die gesamte Strecke kann entweder in sechs Tagesetappen zurückgelegt werden, es ist aber auch möglich, nur Tageswanderungen oder kürzere Ausflüge zu unternehmen. Wer den gesamten Trail gehen möchte, sollte seine Wanderung gut im Voraus planen und sie beim Tasmania´s Parks & Wildlife Service buchen. Mitzubringen sind ein gutes Zelt sowie ein warmer Schlafsack, denn es gibt entlang des Trails zwar acht Hütte, jedoch gibt es keine Garantie dafür, dass diese auch gerade frei sind. Die Wanderung eignet sich am besten zwischen den Monaten November und April, dann ist das Wetter mild und die Tage sind länger. Der Overland Track ist körperlich herausfordernd, stellt aber auch eine sehr intensive Naturbegegnung dar.

.